Dienstag, 7. Oktober 2014

Ein bisschen genäht

Wenn ich morgens leicht gestresst die Treppe zur Haustür runterhechte - an der rechten Hand das große Fräulein, auf dem linken Arm die kleine Madame und über den Arm gehängt den Kita-Rucksack, stelle ich spätestens zehn Meter von unserer Tür entfernt fest, dass die Morgensonne mich reingelegt hat und es echt zugig geworden ist. 
Ich bin ja eine große Vergesserin, trage also ganz selten mal ne Jacke, aber die Kinder sollten doch schon warm angezogen sein. 
Also fix an die Nähmaschine gesetzt und losgenäht... ähhh ... nein, ich gebe zu, die Jacke hat länger gedauert. Dafür ist sie aber auch gleich ein Lieblingsteil geworden.




Wie ihr seht, absolut Spielplatz tauglich.
Der Schnitt ist aus einer alten Ottobre, aber stark verändert. 

Übrigens habe ich endlich auch was für mich gemacht - damit ich nicht friere, auch wenn ich mal wieder meine Jacke vergesse. 
Was das ist, seht ihr dann beim nächsten Rums am Mittwoch (wenn ich jemanden finde, der mich fotografieren mag) - yeah, mein erster Rums.
Bis dann, Janina

Kommentare:

  1. Ach wie süß, musste schmunzeln wegen dem leicht gestressten am frühen morgen und ein kind hier und eins da! rums ist am Donnerstag - mmm ist Mittwoch, hast also noch zeit mit fotografieren!
    lg alex

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Rosine,
      was ist denn "MMM"? Und bist Du diejenige, die diese tollen Tropfenmützen strickt?
      Ich habe das in einem Post gelesen und finde es nicht mehr. :-(
      Alles Liebe, Janina

      Löschen
  2. Oh, wie hübsch! Mir gefallen die Webbänder, die parallel zum Reißverschluss laufen sehr gut! Schick!
    Viele Grüße
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen
  3. He Janina, ne ich stricke nicht. MMM ist Me Made Mittwoch - auch eine verlinkungsseite. Wir kennen uns schon eine ganze Weile, Du hast anfangs ab und an mal nach Nähanleitungen und Hilfe gefragt - weißt nicht mehr. Schaust auch öfters mal auf meinen Blog "Rosine". Vg alex

    AntwortenLöschen