Samstag, 29. März 2014

Frühlingsminis

Vor ein paar Wochen hat die Liebe Claudia von ki-ba-doo ihre Mini-Serie herausgebracht. Ihre schönsten Schnitte auch für Babys. Da ich ja selbst gerade eine Minimaus mit mir herumtrage - krabbeln kann sie nämlich noch nicht - konnte ich nicht widerstehen und so sind erstmal ein paar (okay, ich gebe es zu, gleich sechs) Schnitte hier eingezogen. Und jetzt habe ich die ersten beiden gleich ausprobiert.
Was soll ich sagen? Am besten nichts, schaut euch einfach die Bilder an.
mini-Mina und mini basic Hose in 74:






Hach, ich liebe die Schnitte einfach total. Und was sagt ihr?
Euch ein schönes Wochenende. (Uhren umstellen nicht vergessen.)

Janina

Montag, 10. März 2014

Gut geschützt vor Mittelkalt durch Emily

Ihr Lieben, 

jetzt, wo die Winterjacken, Schals und Mützen wieder in Kisten verstaut in den Keller verfrachtet sind, musste ich feststellen, dass die Übergangsjacken nichts mehr taugen - zu groß sind die Kinder geworden.
Wie gut, dass es Bea von nEmadA gibt. Sie bringt nämlich heute ein neues Ebook für eine Übergangsjacke heraus. Die Jacke kann als Jungsversion (Emil) oder für Mädchen (Emily) genäht werden, mit Taschen oder ohne, gefüttert oder nicht, mit Kapuze, Zipfelkapuze oder ohne. 
Ich kann die Jacke uneingeschränkt empfehlen! Sie sitzt super und kann einfach jedes Mal neu erfunden werden. Die Große hat auch schon eine bestellt.
Und jetzt schaut selbst:






Für meine Emily habe ich Cord und für das Futter wunderschönen Sternenicky ausgesucht. Wenn ihr euch noch weiter inspirieren lassen wollt, dann schaut einfach hier.

Euch eine wunderschöne Woche,
Janina

 

Samstag, 1. März 2014

unverhofft reingeschneit: Frühlingslisa

Neulich hatte sicher Herr Zufall seine Hand im Spiel, als ich einen Link von Janeas World entdeckte, die sich über ein Kleidchen aus Ponyjersey genäht freute. Ich freute mich auch über das Kleidchen - mehr über den Schnitt als über den Stoff, aber so ging ich auf die Suche. Das Bild gehört Johys, die übrigens eine wunderbare Blogfeder führt. Johys testete den Schnitt "lisa" gerade für den Fabelwald. Und so kam es, dass ich meinen Bestellfinger mal wieder nicht im Zaum halten konnte und Madame Mausezahn sich über ihre erste (aber nicht letzte) frühlingshafte Lisa freuen durfte.
Die Idee mit dem gekräuselten Saum durfte ich bei Johys abschauen, Danke dafür und für Deine liebe Erklärung.
Und Dir, liebe Steffi, danke für den schönen Lisa-Schnitt. Er gefällt mir sehr. Ich hoffe ganz stark, dass Du Dich an noch mehr Kinder- (Mädchen-?) Schnitten verwirklichen willst.






Euch allen noch ein schönes Wochenende.
Liebe Grüße, Janina 

PS: Die schönen Schmetterlinge kann ich nur empfehlen. Die habe ich von Rompy. Danke Dir!