Donnerstag, 20. Februar 2014

Hinter den Kulissen

Ihr Lieben,

auch wenn ich nicht so viel blogge, bin ich doch hinter den Kulissen wirklich fleißig. - Man kann ja auch nicht gleichzeitig an den Maschinchen und am Computer sitzen, ne?
Und da meine kleine Maus immer aktiver wird, ist das mit den Maschinchen schon schwierig, am liebsten würde sie mitnähen oder sich zumindest die Nadeln in den Mund stecken (Ahhhh!), und Computer will so gar nicht klappen, wenn sie dabei ist.
Hier also schnell, bevor die Maus wieder aufwacht, meine Beweisfotos für die Arbeit im Verborgenen :-)



 Der allseits beliebte Frida-Schnitt. Hier mal in Jungsversionen.

 Hier treffen die Zipfelmütze von klimperklein auf die Halssocke mit Klett von Schnabelina. Wer Schnabelina noch nicht kennt, dem möchte ich ihren Blog wärmstens an Herz legen. Rosi ist eine tolle Frau, sie sprüht vor Ideen, näht, strickt und entwirft ständig neue tolle Ebooks, die man sich bei ihr kostenlos runterladen darf. 
Die Halssocke mit Klett ist richtig super.

 Noch mehr Mützen.


So sehen Mütze und Halssocke getragen aus. Danke, an meinen süßen Nachbarn.


Den Mantel habe ich schon vor einiger Zeit (1 1/2 Jahren) genäht, aber weil der Reißverschluss gerissen ist (Grrr: No-name-Ware), musste ich was machen. Und so habe ich mich für Knebelknöpfe entschieden.



Die Jacke gefällt mir richtig gut. Den Schnitt habe ich von lillesol und Pelle und das erste Mal genäht. Besonders toll sieht der Kragen aus.


Hach, ein bisschen schwer fiel es mir ja schon, meinen letzten Rest der Bugs herzugeben, aber die beiden sind so glücklich mit den Mützen, dass ich gar nicht anders konnte. 

So, jetzt wisst ihr, woran ich immer so werkel. Wenn ihr noch Fragen habt, immer raus damit. Über Kommentare und Reaktionen freue ich mich riesig. Solltet ihr auch gern eine Halssocke oder Mütze oder so haben wollen, schreibt mit unbedingt.

Liebe Grüße, Janina




Montag, 10. Februar 2014

Endlich darf ich: B. C. Jogger

Hallo Ihr Lieben. 

Bei mir passiert grad ganz viel. Ich bin nämlich von der lieben Bea, die hinter nEmadA steckt in ihr Probenähteam aufgenommen worden. Und weil sie mal wieder fleißig getüftelt hat, durfte ich mit den anderen Mädels in der letzten Woche fröhlich für sie werkeln.
Geheimnisse und Überraschungen kann ich ja wirklich schlecht für mich behalten, deswegen freue ich mich riesig, dass ich euch heute endlich das neue Ebook von Bea vorstellen darf.
Es ist ein bequemer Jogginganzug ab der Größe 74/80 bis zur Größe 146/152.
Aber es ist nicht einfach nur eine bequeme Jogginghose mit einer Jacke, sondern stattdessen könnt Ihr Euch für verschiedene Varianten entscheiden:
Jacke oder Pulli. Mit Kapuze, Zipelkapuze oder ohne. Mit Taschen oder ohne. Ausgestellt oder begradigt. Mit Bündchen oder ohne. 
Bea hat sich wirklich die Mühe gemacht, jede Änderung zu erklären. Auch wie man die Hose verändern muss für einen Windelpopo.
So, und jetzt lasse ich meine Bilder sprechen. Juchuuh, endlich. ;-)




 So, wer schon lange so ein vielseitiges Ebook sucht, bitte hier entlang. Wer gern ohne Mühe so einen Kuschelanzug für das eigene Kind hätte, bitte Mail an mich. ;-)

Euch eine schöne Woche, 

Janina

Dienstag, 4. Februar 2014

Appetithäppchen

Ihr Lieben, 
vor langer, langer Zeit habe ich euch Fotos von meinen Mäusen in ihren inzwischen gar nicht mehr neuen, aber umso mehr geliebten, Teilchen versprochen.
Ich habe immer noch nicht alles auf Fotos bannen können, aber hier gibt es wenigstens schonmal die ersten Teilchen, sonst kann meine kleine Sonne vielleicht schon laufen, bis ihr sie mal wieder seht.
Also hier:





 Euch eine schöne Woche.
LG, Janina

PS: Schnitt Tunika: Sophia von Mariele, Stoff Snow white und Kombistoff von Lillestoff;
Shirt: Schnitt aus irgendeiner Ottobre, 2011, glaube ich; Stickdatei; Wintertime von Janeas;