Freitag, 26. Oktober 2012

Von kühlen Eulen und warmen Ohren

Im Moment bin ich schwer beschäftigt. Den ganzen Tag nutze ich, um zu putzen, aufzuräumen, einzukaufen und überhaupt zu planen. Denn Madame Mausezahn hat am Sonntag Geburtstag. Und das will gut vobereitet sein.
Aber obwohl mein Tag gerade gut ausgefüllt ist, konnte ich nicht anders, als mich ab und zu an meine geliebte Nähma zu schleichen.
So ist diese kühle Eule als kleines Geburtstagsmitgeschenk für eine Freundin der Madame entstanden:

  Diese Eule beherbergt ein Kühlpad und tröstet blitzschnell jedes Kind mit Beule. Das Tutorial findet ihr übrigens beim lieben Aprilkind.
Und weil die hübschen Eulen nicht gern alleine bleiben, gab's gleich noch 'ne zweite dazu.
  Das werden auf jeden Fall nicht die letzten Eulen in diesem Haus bleiben, ich bin schon jetzt absolut eulensüchtig. Und pssst: Kühlmonster gibt es auch.

Nachdem die hübschen Eulen fertig waren, hatte ich noch immer keine Lust, mein Nähzimmer für Sonntag aufzuräumen, also dachte ich, ich könnte ja noch für einen Freund der Madame auch ein kleines Geschenk nähen.
Und weil die Mütze ja erstmal Probe genäht werden musste, gab es für Madame Mausezahn auch gleich 'ne neue Mütze. (Habe ich schon erwähnt, dass ich mützenbesessen bin?)

 Einmal verspielt mit Blume und gefüttert mit dem tollen rosa Apfelstoff von... Hamburger Liebe (?). (Das Futter sieht man leider nicht.)


 Und einmal cool mit dem Staars von farbenmix. 

So und jetzt geht's für mich in der Küche weiter.

Liebe Grüße, 
Janina  
 

Kommentare:

  1. Sehr schöner Blog! Gerade entdeckt :-)

    LG Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Die sidn ja sooo süss geworden.9

    Lg
    Tanja

    AntwortenLöschen
  3. Was für eine süße Mütze! Was für einen Schnitt hast du denn da verwendet? Die würde ich auch gerne fürs Käferchen nähen.
    Gruß Frau Käferin

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Frau Käferin,
    das ist der Gipfelzwerg, den kannst du bei dawanda finden. Ein wirklich schöner schnitt.
    liebe grüße, Janina

    AntwortenLöschen