Montag, 19. September 2011

Schuhu

Eulen sind zwar eigentlich nachtaktive Tiere, aber ich konnte sie überreden, sich trotzdem mit der Schipfeline anzufreunden und ihr wärmendes Federkleid zu herzuschenken.


 Und weil ich am Kopf so schnell friere, bekam die Tochter noch schnell eine passende Mütze dazu. - Ist logisch, oder?
 Euch allen eine schöne Woche.
Janina

Kommentare:

  1. gott wat süüüüß und der stoff ist so niedlich!

    grüüüüüße
    janina

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schön,der Stoff gefällt mir auch.Wo hast du ihn her?

    Gruß Madlen

    AntwortenLöschen
  3. Oh so ein schöner Stoff - sieht super aus. Mit einer Zwillingsnadel ist ganz einfach - wenn du einen zweiten Garnrollenhalter hast, dann einfach die Nadel einsetzen, von beiden Garnrollen einzeln die Nadeln befädeln, Geradstich einstellen. Den umgebügelten Saum nähen, ich näh immer 2 Runden versetzt, sieht schöner aus find ich.
    Viel Erfolg, ich bin gespannt! :-)
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Janina,
    hab Dir das mit den Ärmelstreifen bei mir im Blog beantwortet, im Falle es fragen noch welche von der großen Bloggerwelt.
    Mach ich meistens so. Tolle Jacke und Mütze. Welcher Mützenschnitt ist das denn? Der aus der letzten Ottobre vielleicht?
    Grüße

    AntwortenLöschen