Dienstag, 31. Mai 2011

Verpackt

Die letzten Tage war ich geduldig und hatte Glück: Die Schipfeline fand schnell in den Schlaf - auch tagsüber - und so konnte ich endlich ihre Zwergenkombi verwirklichen, die ich schon so lange im Kopf habe.



 Der Schnitt ist mal wieder aus der von mir geliebten Zwergenverpackung. Ich habe übrigens das erste Mal appliziert und bin mit dem Ergebnis doch ganz zufrieden.
Jetzt kann ich mich wohl trauen, etwas für einen zukünftigen Erdenbürger zu nähen. Freue mich schon. 
LG, Janina

Freitag, 27. Mai 2011

Warum?

Zur Zeit habe ich so viele Pläne, aber die Schipfeline hält mich so in Atem, dass ich zu nichts komme und wenn sie dann abends nach langer Zubettbring-Prozedur endlich schläft, bin ich zu kaputt, um noch irgendwas zu machen. Warum habe ich gerade entweder Zeit oder Lust und nicht beides?

Und warum ärgert mich Blogger und zeigt bei meinen Posts meine Leser nicht mehr an? Das ist total blöd. Kann ich das Gadget löschen und dann nochmal installieren oder sind dann meine Leser (immerhin 5 *freu*) dann weg?

So, muss jetzt weg.

Aber bald kann ich wieder was zeigen, wenn Zeit und Lust sich mal wieder gleichzeitig bei mir einfinden.
Euch ein schönes Wochenende.

Freitag, 20. Mai 2011

Psst - Nicht verraten

Hallo,
ich wollte euch nur schnell eine Pixi-Buchhülle zeigen, die ich am Mittwoch verschenken will. 



Sie gefällt mir ganz gut. Allerdings bin ich mit der Größe noch nicht ganz zufrieden. Wie groß näht ihr die denn inklusive Nahtzugabe? 
Ich versuche mich wohl nochmal dran. Aber der Weg ist richtig. Und die Stoffe für einen kleinen Jungen hoffentlich nicht zu blumig.

Mittwoch, 18. Mai 2011

Neues Zwergenshirt

Puuh, wer lernen möchte, was Geduld ist, der muss mal meine Schipfeline ins Bett bringen. Jetzt bin ich selbst müde, dabei will ich doch noch so viel machen ... eigentlich. Schließlich habe ich zur Zeit nur die Abend nähfrei.
Mal sehen. Jetzt erstmal ein bisschen Neues. Ich habe nämlich ein zweites Zwergenshirt genäht, nachdem mein erstes doch ziemlich unglücklich mit den Nähten war. Das zweite ist besser geworden, aber das mit den Paspelstreifen habe ich noch nicht raus. Und ein Label habe ich vergessen. Wie habt ihr eigentlich euer eigenes erstellt?
So, sieht das Ganze übrigens aus, was meint ihr?


 Den Ausschnitt kann ich noch enger nähen. Dafür den vorderen Ausschnitt etwas halsfreundlicher. 
Für die Paspelstreifen kaufe ich mir nun endgültig einen Rollschneider. Was für einen könnt ihr empfehlen? So, jetzt gehts ans Nähen oder zumindest Zuschneiden oder *bääh* doch erst Bügeln.

Samstag, 14. Mai 2011

12 x 12 im Mai

Da mache ich auch mit, habe ich mir gedacht.
Also los: Auf meinem Spaziergang mit der Schipfeline:
 Ein Schmetterling flog an uns vorbei.
 Vorsicht!

 Lecker!
 Hier ist die Kita.
 Fahrradchaos

 Freitag der ...

 Das war einmal ...

Wieder zu Hause.

Freitag, 13. Mai 2011

Aus alt mach neu

Hej, anscheinend hat Freitag der 13. zugeschlagen und sich dann wieder zurückgezogen. Auf jeden Fall funktioniert Blogger wieder. Wie schön.
Ich freue mich sehr, euch mein erstes Tauschgeschäft vorstellen zu dürfen:
 Dieser buntige Loop ging gestern an Nico nach Hildesheim. Ich hoffe sehr, er gefällt ihr.
Heute kam auch schon mein Tausch an: das Schnittmuster Cara von farbenmix. Gut, meine Schipfeline ist noch nicht 1, aber so wie sie mich gerade in Atem hält, brauche ich auch noch ein halbes Jahr, bis ich dass Kleid verwirklichen kann. Freue mich auf jeden Fall und kann jetzt schonmal Ausschau nach schönen Stoffen halten.


Außerdem ist gestern Abend *Trommelwirbel* mein erstes Shirt für die Schipfeline fertig geworden. Aus der Zwergenverpackung. Es ist etwas krumpelig geworden. Das mit den Nähten und den Ärmelsäumen muss ich wohl noch üben, aber es ist mein erstes T-Shirt! 




Mmh, am Modell sieht das Shirt viel besser aus. Aber so soll es ja auch sein! Übrigens ist es aus alten Shirts von mir, von denen ich mich nicht trennen konnte. Sie schmücken die Schipfeline aber mehr.
Das nächste ist auch schon in Planung.

Mittwoch, 11. Mai 2011

Nur kurz

Kurzes Telegramm:
Verlosung bei Klara Klawitter für alle, die's interessiert. stop.
Mein Brüderchen und ich haben mit unserem Vorhaben teste-gute-Imbisse-in-Berlin begonnen. stop
Dazu auch bald Fotos. stop
Endlich ist mein Tauschloop fertig geworden und geht morgen auf Reisen. stop
Ende und aus.

Montag, 9. Mai 2011

Äpfel, Loop und Bommel

So, da bin ich wieder. Das erste Wochenende mit der Schipfeline allein bei meinen Eltern ist überstanden und das recht gut. Meine Cousine hatte Konfirmation - da durfte ich nicht fehlen - also nahmen wir die 500 km Strecke auf uns. Es hat sich gelohnt, schon weil ich mein Kofirmationsgeschenk selbst überreichen wollte:


Dank der tollen Anleitung von feines Stöffchen sind zwei sehr schöne Bommeltücher entstanden. Einmal für die Konfirmierte und einmal für eine Firmung.
Mein größtes Kompliment dabei war: "Was, das hast du selbst gemacht? Ist ja cool." Das tut so gut. Ich werde mir wohl auch eins nähen, so schön schnell geht es und sieht einfach so hübsch aus.
Wer, so wie ich übrigens keine Erfahrung mit der Bommelborte hat: beim Drannähen, die Ende 1 cm einschlagen, sonst ribbelt sich das Band auf.

Für mich habe ich erstmal einen Loop genäht. Ich konnte nicht widerstehen, das Freebook von Leuchtzeichen auszuprobieren. Sieht toll aus und ist superschnell genäht. Davon mache ich noch mehr. Ich werde noch etwas in der Länge variieren. Der hier ist jetzt 1,25 m lang. Das sitzt eng am Hals und ist sehr angenehm, aber etwas weiter finde ich auch schön.




Ach ja, bevor ich es vergesse: Ich hatte schon vor einiger Zeit ein kleines Täschchen genäht (Marke Eigenbau), das ich noch nicht zeigen konnte, weil ein ähnliches zu einem Geburtstagsgeschenk wurde und ich nicht sicher bin, ob mein Schwesterherz meinen Blog liest.
Also, hier ist es: 


Es passt ein Personalausweis rein oder kann auch mal als Schnullertasche dienen, wenn die Box mal wieder am Kinderwagen vergessen und dann geklaut wurde :-(
So, die nächsten Pläne stehen an, also bis neulich.